WOHNEN

in der Sagi Hegi

Die Sagi Hegi ist ein fünfgeschossiger Sicht-Kalksandsteinbau, der langsam von Glyzinien und Knöterich überwuchert wird, und parallel dazu der holzverkleidete Ateliertrakt. Dazwischen liegen halböffentliche Aussenräume - Platz unter Bäumen, die auf die verschiedensten Arten genutzt werden.
Als 100 m langer, doppelter architektonischer Riegel markiert die Sagi den Übergang vom alten Dorf Hegi zu den „städtischen“ Agglomerations-Wohnblöcken im Westen.
Im Süden liegen die Nutzgärten der Siedlung, vom allgemeinen Aussenraum abgetrennt durch einen Sandkasten, Sitzplatz mit Pergola und Grillstelle.
Allgemein zugänglich sind im Kellergeschoss ein Musik-Übungsraum, ein Fitnessraum, eine Schreinerwerkstatt, ein Bastelraum mit Veloreparaturecke, dazu der grosse Gemeinschaftsraum im Ateliertrakt – und natürlich die grosszügigen Aussenräume mit Spielwiese, Kiesplatz (der vor allem für Pétanque genutzt wird), Klettergerüst, Rutsche und einem Wasser-Spielplatz für die Kleinen.

13_Ansicht_frontal.JPG
 

GESCHICHTE

Die Planung beginnt Mitte der Achtzigerjahre mit einem Architekturwettbewerb, den Fritz Schmocker mit seinem Projekt „Made by Hand“ für sich entscheidet. Nach einer langen Durststrecke (konzeptionelle Diskussionen, blockiertes Bewilligungsverfahren, schwierige Finanzierung) fahren 1990 schliesslich die ersten Baumaschinen auf, und 1992 kann das Haus bezogen werden.

Inzwischen haben die Sagi Hegi und ihre Bewohner mehrere Jubileen gefeiert und 2013 wurde das Haus umfangreich renoviert und erfüllt seither mit neuen Fenstern, Komfortlüftung, Wärmetauscher und Sonnenkollektoren den Minergie® Standard.

 
Reismuehlestrasse 13 Hof Nord.JPG

LEBEN

in der Sagi Hegi

Gemeinschaftsraum

Der Gemeinschaftsraum der Sagi steht allen Bewohnerinnen und Bewohnern zur Verfügung, wird aber auch an  Auswärtige vermietet. Infrastruktur: Küche mit Gasherd, Kühlschrank, Geschirrspüler, Kaffeemaschine, Geschirr; Tische/Stühle für rund 50 Personen, Hellraumprojektor, Stereoanlage, TV/Video, Beamer, Klavier.

Café Tasse

Jeden Freitag gibt es ab 18.30 im Gemeinschaftsraum ein einfaches Nachtessen zu einem familienfreundlichen Preis. Die Gäste kommen nicht nur aus der Sagi, sondern aus dem ganzen Quartier (während der Ferien kein Café). Eine Reservation ist nicht nötig.

Lindenbrunch

An einem Sonntag Vormittag im Sommer bringt jedes was Feines zum Bunch unter der grossen Linden in Innenhof mit und es wir zusammen gegessen, musiziert und sich ausgetauscht.

Pétanque-Turnier

Immer am letzten Samstag der Sommerferien.

Kultur

In lockerer Folge finden im Gemeinschaftsraum Konzerte, Film-Abende, Ausstellungen und weitere Veranstaltungen statt.

 

Reismühlestrasse 11/13
8409 Winterthur
Schweiz

©2020 by Sagi Hegi. Created with Wix.com